Zum Hauptinhalt springen

BTA/MTA (m/w/d)

Medizin 4
38.5 Stunden
auf 24 Monate befristet
ab 01.08.2024
Eingruppierung gemäß TV-L
Bewerbungsfrist 15.06.2024
Universitätsklinikum Erlangen
Medizinische Klinik 4
Frau Prof. Dr. Janina Müller-Deile
Ulmenweg 18
91054 Erlangen
Ansprechperson bei Fragen
Prof. Dr. Janina Müller-Deile, MHBA
Oberärztin und Arbeitsgruppenleiterin
Telefon: 09131 85-42960
BTA/MTA (m/w/d)
Veröffentlicht seit: 29.05.2024
Job-Nr.: 8316
Prof. Dr. Janina Müller-Deile, MHBA
Oberärztin und Arbeitsgruppenleiterin
Telefon: 09131 85-42960
Universitätsklinikum Erlangen
Medizinische Klinik 4
Frau Prof. Dr. Janina Müller-Deile
Ulmenweg 18
91054 Erlangen
BTA/MTA (m/w/d)
Veröffentlicht seit: 29.05.2024
Job-Nr.: 8316
Universitätsklinikum Erlangen
Medizinische Klinik 4
Frau Prof. Dr. Janina Müller-Deile
Ulmenweg 18
91054 Erlangen
Ansprechperson bei Fragen
Prof. Dr. Janina Müller-Deile, MHBA
Oberärztin und Arbeitsgruppenleiterin
Telefon: 09131 85-42960

Klingt spannend?
Das sind wir:

In der Medizinischen Klinik 4 sind zahlreiche Forschungsgruppen tätig, die unterschiedliche Aspekte der Entstehung, der Progression sowie der therapeutischen Interventionen von Nierenerkrankungen untersuchen.
Wir suchen für unsere Arbeitsgruppe, die sich mit individualisierten Therapieansätzen von Nierenerkrankungen beschäftigt, im Rahmen der EKFS-Förderung mit dem Thema „Glomerular-specific targeting with functionalized drug loaded nanoparticles for precision medicine in glomerular diseases” einen motivierten naturwissenschaftlichen BTA / MTA (m/w/d)

Projektbeschreibung:
Glomerulonephropathien sind eine Gruppe glomerulärer Erkrankungen, die die glomeruläre Filtrationsbarriere beeinträchtigen und zu Proteinurie sowie einer fortschreitenden Verschlechterung der Nierenfunktion führen. Frühere Studien in Zellkultur-, Zebrafisch- und Mausmodellen zeigten, dass immunvermittelte Faktoren, microRNAs sowie Podozytenmutationen eine Rolle in der Pathophysiologie der Glomerulonephritis spielen. Derzeit gibt es keine nierenspezifische Therapie, da die glomeruläre Filtrationsbarriere die Abgabe größerer Moleküle an Podozyten verhindert. Immunsuppressiva sind nach wie vor die Goldstandardtherapie für viele Arten glomerulärer Erkrankungen. Allerdings sind systemische Nebenwirkungen wie ein erhöhtes Infektionsrisiko, Osteoporose, Bluthochdruck, ein erhöhtes langfristiges Krebsrisiko und mehr große Nachteile. Kürzlich wurden mikro-RNA-Inhibitoren, Gen-Editierung sowie kleine Moleküle, die auf das Zytoskelett der Podozyten abzielen, als neue Therapieoptionen vorgeschlagen. Allerdings war, wie bei der Immunsuppression, eine spezifische Abgabe an die Niere noch nicht möglich und der Abbau im Kreislauf machte diese Ansätze eher ineffizient. Eine gezielte Therapie mit Haupteffekten auf dem Glomerulus aber geringen systemischen Nebenwirkungen ist für verschiedene glomeruläre Erkrankungen von großem Interesse.
In diesem Projekt wird das Potenzial von Lipid-Nanopartikeln, die mit einer RGD-Sequenz funktionalisiert sind, um auf αVβ3-Integrin abzuzielen, und die mit neuartigen therapeutischen Substanzen einschließlich gentherapeutischer Strategien beladen sind, als potenzielle Glomerulus-spezifische Therapie untersucht.

Die Aufgaben

  • Zellkultur von unterschiedlichen glomerulären Zelltypen
  • Injektion von Nanopartikeln in die Zebrafischzirkulation
  • Beladung von Nanopartikeln mit unterschiedlichen therapeutischen Substanzen
  • Imaging-Methoden: Konfokalmikroskopie, Multiphotonenmikroskopie, Elektronenmikroskopie, Light Sheet Mikroskopie
  • PCR, Western Blot, Immunfluoreszenzfärbung
  • Fluorescence-activated cell sorting (FACS)
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Mitarbeitern der Pharmakologie

Bemerkungen:

  • Die Stelle ist zunächst befristet auf 24 Monate und kann bei positivem Werdegang ggf. verlängert werden.
  • Die Einstellung erfolgt zum 01.08.2024, ggf. auch früher

Das Know-how dafür

  • Abgeschlossene Ausbildung als biologisch-technischer Assistent (m/w/d), medizinisch-technischer Assistent (m/w/d) oder vergleichbare Ausbildung 
  • Erfahrung in der Zellkultur
  • Erfahrung in labortechnischer Arbeit (z.B. ELISA, WB, PCR, IF)
  • Hohe Motivation mit Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten, Teamarbeit und Kreativität bei der Entwicklung von Problemlösungen
  • Möglichst Erfahrung im tierexperimentellen Arbeiten (Umgang mit Zebrafischen)

Das bieten wir:

  • Unser Forschungszentrum ist ein moderner Neubau im Translational Research Center (TRC).
  • Unsere interdisziplinäre Arbeitsgruppe besteht aus hochmotivierten Biologen, Medizinern, Tiermedizinern, medizinisch-technischen Assistenten und Doktoranden. Die Kooperation mit Kollegen der Pharmakologie erweitert den wissenschaftlichen Austausch
  • Sorgfältige und qualifizierte Einarbeitung durch ein hoch motiviertes Team, enge Betreuung sowie das Erlernen von modernster und innovativer Methodik
  • Gleitende Arbeitszeitgestaltung, 30 Tage Jahresurlaub
  • Vergütung gemäß dem Tarifvertrag der Länder, eine Jahressonderzahlung und betriebliche Altersvorsorge (Zusatzvorsorge der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder)
  • Es handelt sich um eine Vollzeitstelle (38,5 Wochenstd.), diese ist grundsätzlich auch teilzeitfähig.
  • Umfassende Angebote zur Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterrabatte (Corporate Benefits, Jobrad, Mitarbeiterapotheke und hauseigene Kantine)

Alle Benefits am UKER

Arbeiten am UKER

Wir zählen zu den besten Krankenhäusern Deutschlands und sind einer der größten Arbeitgeber in Mittelfranken. Diesen Erfolg erarbeiten tagtäglich unsere über 9.600 hoch qualifizierten Beschäftigten in unterschiedlichsten Berufen. Wir als Uniklinikum Erlangen wissen, dass alle unsere Beschäftigten wichtig sind, damit auch in Zukunft modernste Medizin, ausgezeichnete Forschung und Patientenversorgung auf höchstem Niveau gelingen.

Wenn Sie sich eine Tätigkeit mit einem hohen sozialen Wert wünschen und die Welt der Spitzenmedizin mit uns gemeinsam gestalten und ermöglichen möchten, dann sind Sie bei uns richtig!

Hinweise zu Impfungen  Das UKER als Arbeitgeber

Was meinen Sie? Passen wir zu Ihnen und Sie zu uns ans Uniklinikum Erlangen?

Jetzt bewerben

Arbeiten am Puls der Medizin

Sinnvoll und systemrelevant

Berufliche Perspektiven

Vorteile eines Tarifvertrages


Ähnliche Stellenangebote im Berufsbereich Medizinische und technische Assistenz

Studienassistenz / Study Nurse (m/w/d)

Veröffentlicht:
11.06.2024
Bewerbungsfrist:
30.06.2024
Bereich:
CCC Erlangen-EMN

Medizinischer Technologe für Laboratoriumsanalytik (m/w/d)

Veröffentlicht:
11.06.2024
Bewerbungsfrist:
28.06.2024
Bereich:
Virologie

Medizinisch-technischer Assistent - MTA - (m/w/d) oder vergleichbar

Veröffentlicht:
11.06.2024
Bewerbungsfrist:
14.06.2024
Bereich:
Neurologie

Medizinischer Fachangestellter - MFA - (m/w/d) oder vergleichbar

Veröffentlicht:
10.06.2024
Bewerbungsfrist:
16.06.2024
Bereich:
Neurologie

Medizinischer Fachangestellter Hochschulambulanz Frauenklinik (m/w/d)

Veröffentlicht:
07.06.2024
Bewerbungsfrist:
22.06.2024
Bereich:
Pflegedienst

Medizinischer Fachangestellter Endoskopie INZ (m/w/d)

Veröffentlicht:
06.06.2024
Bewerbungsfrist:
23.06.2024
Bereich:
Pflegedienst

Medizinischer Fachangestellter als Stations-Teamassistent (m/w/d)

Veröffentlicht:
06.06.2024
Bewerbungsfrist:
23.06.2024
Bereich:
Pflegedienst

Medizinische Fachangestellte internistische Hochschulambulanz (m/w/d)

Veröffentlicht:
06.06.2024
Bewerbungsfrist:
23.06.2024
Bereich:
Pflegedienst

Studienassistent / Study Nurse (m/w/d)

Veröffentlicht:
05.06.2024
Bewerbungsfrist:
30.06.2024
Bereich:
Frauenklinik

Medizinischer Fachangestellter MVZ Eckental (m/w/d)

Veröffentlicht:
05.06.2024
Bewerbungsfrist:
21.06.2024
Bereich:
Medizinisches Versorgungszentrum Eckental

Medizinischer Fachangestellter für das Sozialpädiatrische Zentrum der Kinder- und Jugendklinik (m/w/d)

Veröffentlicht:
04.06.2024
Bewerbungsfrist:
30.06.2024
Bereich:
Kinderklinik

Medizinischer Fachangestellter Frauenklinik (m/w/d)

Veröffentlicht:
03.06.2024
Bewerbungsfrist:
17.06.2024
Bereich:
Pflegedienst

Medizinischer Fachangestellter in der Unfallchirurgischen u. Orthopädischen Klinik (m/w/d)

Veröffentlicht:
29.05.2024
Bewerbungsfrist:
30.06.2024
Bereich:
Unfallchirurgie-Orthopädie

Medizinischer Fachangestellter oder vergleichbar (m/w/d) für die Therapieambulanz

Veröffentlicht:
24.05.2024
Bewerbungsfrist:
21.06.2024
Bereich:
Neurologie

Medizinische Fachangestellte - MFA (m/w/d)

Veröffentlicht:
17.05.2024
Bewerbungsfrist:
16.06.2024
Bereich:
Medizin 1

MTL im Bereich Hämostaseologie und Immunhämatologie (m/w/d)

Veröffentlicht:
16.05.2024
Bewerbungsfrist:
20.06.2024
Bereich:
Transfusionsmedizin

Medizinischer Fachangestellter für die Herzchirurgie (m/w/d)

Veröffentlicht:
13.05.2024
Bewerbungsfrist:
30.06.2024
Bereich:
Herzchirurgie

Medizinischer Fachangestellter (m/w/d)

Veröffentlicht:
06.05.2024
Bewerbungsfrist:
30.06.2024
Bereich:
Humangenetik

Medizinischer Fachangestellter - Study Nurse (m/w/d)

Veröffentlicht:
24.04.2024
Bewerbungsfrist:
30.06.2024
Bereich:
Medizin 1

Medizinischer Fachangestellter (m/w/d)

Veröffentlicht:
15.03.2024
Bewerbungsfrist:
31.07.2024
Bereich:
Medizin 5

Postdoctoral Researcher (m/f/d)

Veröffentlicht:
08.11.2023
Bewerbungsfrist:
08.12.2023
Bereich:
Medizin 1
Zu allen Stellenangeboten des UKER