Skip to main content

Naturwissenschaftlicher Doktorand/PhD (w/m/d)

Medizin 4
25.025 hours
Fixed term of 24 months
as of 01.08.2024
Eingruppierung gemäß TV-L
Application deadline 15.06.2024
Universitätsklinikum Erlangen
Medizinische Klinik 4
Frau Prof. Dr. Janina Müller-Deile
Ulmenweg 18
91054 Erlangen
Contact person
Prof. Dr. Janina Müller-Deile, MHBA
Oberärztin und Arbeitsgruppenleiterin
E-Mail: Janina.Mueller-Deile@uk-erlangen.de
Telefon: 09131 85-42960
Naturwissenschaftlicher Doktorand/PhD (w/m/d)
Published since: 28.05.2024
Job-Id: 8318
Prof. Dr. Janina Müller-Deile, MHBA
Oberärztin und Arbeitsgruppenleiterin
E-Mail: Janina.Mueller-Deile@uk-erlangen.de
Telefon: 09131 85-42960
Universitätsklinikum Erlangen
Medizinische Klinik 4
Frau Prof. Dr. Janina Müller-Deile
Ulmenweg 18
91054 Erlangen
Naturwissenschaftlicher Doktorand/PhD (w/m/d)
Published since: 28.05.2024
Job-Id: 8318
Universitätsklinikum Erlangen
Medizinische Klinik 4
Frau Prof. Dr. Janina Müller-Deile
Ulmenweg 18
91054 Erlangen
Contact person
Prof. Dr. Janina Müller-Deile, MHBA
Oberärztin und Arbeitsgruppenleiterin
E-Mail: Janina.Mueller-Deile@uk-erlangen.de
Telefon: 09131 85-42960

Sounds interesting?
Who we are:

In der Medizinischen Klinik 4 sind zahlreiche Forschungsgruppen tätig, die unterschiedliche Aspekte der Entstehung, der Progression sowie der therapeutischen Interventionen von Nierenerkrankungen untersuchen.
Wir suchen für unsere Arbeitsgruppe, die sich mit individualisierten Therapieansätzen von Nierenerkrankungen beschäftigt, im Rahmen der EKFS-Förderung mit dem Thema „Glomerular-specific targeting with functionalized drug loaded nanoparticles for precision medicine in glomerular diseases” einen motivierten naturwissenschaftlichen Doktoranden (m/w/d).

Projektbeschreibung:
Glomerulonephropathien sind eine Gruppe glomerulärer Erkrankungen, die die glomeruläre Filtrationsbarriere beeinträchtigen und zu Proteinurie sowie einer fortschreitenden Verschlechterung der Nierenfunktion führen. Frühere Studien in Zellkultur-, Zebrafisch- und Mausmodellen zeigten, dass immunvermittelte Faktoren, microRNAs sowie Podozytenmutationen eine Rolle in der Pathophysiologie der Glomerulonephritis spielen. Derzeit gibt es keine nierenspezifische Therapie, da die glomeruläre Filtrationsbarriere die Abgabe größerer Moleküle an Podozyten verhindert. Immunsuppressiva sind nach wie vor die Goldstandardtherapie für viele Arten glomerulärer Erkrankungen. Allerdings sind systemische Nebenwirkungen wie ein erhöhtes Infektionsrisiko, Osteoporose, Bluthochdruck, ein erhöhtes langfristiges Krebsrisiko und mehr große Nachteile. Kürzlich wurden mikro-RNA-Inhibitoren, Gen-Editierung sowie kleine Moleküle, die auf das Zytoskelett der Podozyten abzielen, als neue Therapieoptionen vorgeschlagen. Allerdings war, wie bei der Immunsuppression, eine spezifische Abgabe an die Niere noch nicht möglich und der Abbau im Kreislauf machte diese Ansätze eher ineffizient. Eine gezielte Therapie mit Haupteffekten auf dem Glomerulus aber geringen systemischen Nebenwirkungen ist für verschiedene glomeruläre Erkrankungen von großem Interesse.
In diesem Projekt wird das Potenzial von Lipid-Nanopartikeln, die mit einer RGD-Sequenz funktionalisiert sind, um auf αVβ3-Integrin abzuzielen, und die mit neuartigen therapeutischen Substanzen einschließlich gentherapeutischer Strategien beladen sind, als potenzielle Glomerulus-spezifische Therapie untersucht.

Ihre Aufgaben:

  • Zellkultur von unterschiedlichen glomerulären Zelltypen
  • Injektion von Nanopartikeln in die Zebrafischzirkulation
  • Beladung von Nanopartikeln mit unterschiedlichen therapeutischen Substanzen
  • Imaging-Methoden: Konfokalmikroskopie, Multiphotonenmikroskopie, Elektronenmikroskopie, Light Sheet Mikroskopie
  • PCR, Western Blot, Immunfluoreszenzfärbung
  • Fluorescence-activated cell sorting (FACS)
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Mitarbeitern der Pharmakologie

Bemerkungen:

  • Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit 25,025 Wochenstunden (65%).
  • Die Stelle ist zunächst befristet und kann bei positivem Werdegang ggf. verlängert werden.
  • Die Einstellung erfolgt zum 01.08.2024, ggf. auch früher.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium in Biologie (Master oder Diplom)
  • Erfahrung in der Zellkultur
  • Erfahrung in labortechnischer Arbeit (z.B. ELISA, WB, PCR, IF)
  • Hohe Motivation mit Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten, Teamarbeit und Kreativität bei der Entwicklung von Problemlösungen
  • Möglichst Erfahrung im tierexperimentellen Arbeiten (Umgang mit Zebrafischen)

Wir bieten Ihnen:

  • Unser Forschungszentrum ist ein moderner Neubau im Translational Research Center (TRC). 
  • Unsere interdisziplinäre Arbeitsgruppe besteht aus internationalen und hochmotivierten Biologen, Medizinern, Tiermedizinern, medizinisch-technischen Assistenten und Doktoranden. Die Kooperation mit Kollegen der Pharmakologie erweitert den wissenschaftlichen Austausch
  • Sorgfältige und qualifizierte Einarbeitung durch ein hoch motiviertes Team, enge Betreuung sowie das Erlernen von modernster und innovativer Methodik
  • Teilnahme am IZKF-Graduiertenkolleg/ Life@FAU, Finanzierung von Kursen, Seminaren und Kongressteilnahmen
  • Gleitende Arbeitszeitgestaltung, 30 Tage Jahresurlaub
  • Vergütung gemäß dem Tarifvertrag der Länder, eine Jahressonderzahlung (Urlaubs- und Weihnachtsgeld) und betriebliche Altersvorsorge (Zusatzvorsorge der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder)
  • Mitarbeiterrabatte (Corporate Benefits, Jobrad, Mitarbeiterapotheke und hauseigene Kantine)

All benefits at UKER

Working at UKER

We are one of the best hospitals in Germany and one of the largest employers in Middle Franconia. Our success is down to the dedication and daily efforts of our more than 9,600 highly qualified employees in a wide range of different professions. We at Universitätsklinikum Erlangen appreciate that each and every one of our employees are important if we are to continue to provide cutting-edge medicine, conduct excellent research and offer patient care at the highest possible standard.

We look forward to hearing from you if you looking for a job that makes a valuable contribution to society and you are excited about the opportunity to shape cutting-edge medical care with us now and in the future!

Required vaccinations   Our culture

Sounds good? Then you’re likely to fit in well with our team.

apply now

 

Working at the cutting-edge of medicine

Meaningful and essential

Career prospects

Advantages of a collective bargaining agreement


Similar job vacancies in the profession Ärztlicher Dienst und Forschung

Facharzt für Allgemeinmedizin oder hausärztlicher Internist (m/w/d)

Published:
13.06.2024
Application deadline:
30.05.2024
Department:
Medizinisches Versorgungszentrum Eckental

PhD position on inflammatory bone loss (f/m/d)

Published:
13.06.2024
Application deadline:
07.07.2024
Department:
Kieferorthopädie

Facharzt für Pathologie (m/w/d)

Published:
04.06.2024
Application deadline:
19.06.2024
Department:
Pathologie

Fachärzte (m/w/d) in der Strahlenklinik

Published:
01.06.2024
Application deadline:
16.06.2024
Department:
Strahlenklinik

Assistenzarzt für die Strahlenklinik (m/w/d)

Published:
02.04.2024
Application deadline:
31.08.2024
Department:
Strahlenklinik

Postdoktorand (m/w/d)

Published:
11.03.2024
Application deadline:
31.07.2024
Department:
Anästhesiologie
All vacancies at UKER